Seit Jahrzehnten kommen die Leute zum Luif um Most zu trinken. Bis in die 1950er Jahre war unser Bauernhof eine beliebte Raststation, wo man Most trinken und ein Schmalzbrot dazu essen konnte. Danach kam das Brauchtum aufgrund der geänderten Trinkgewohnheiten in der Bevölkerung ab, die auf den gesellschaftlichen Wertewandel zurückzuführen sind. Das Trinken von Most galt als altmodisch und wurde durch den Konsum von Bier, Wein und Limonaden ersetzt. 

 

Erich und Gertrude haben sich 1983 dazu entschlossen wieder eine Mostausschank zu eröffnen, um neben der Milchwirtschaft ein weiteres Standbein zu bekommen. Zahlreiche Weiterbildungen vor allem im Bereich der Fleischverarbeitung und der Direktvermarktung, die vom Ländlichen Fortbildungsinstitut angeboten werden, sowie die landwirtschaftliche Meisterprüfung folgten, um die Qualität unserer Produkte stetig zu verbessern.

 

Heute erlebt der Apfelmost eine Renaissance und erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Wir haben unsere Mostschank fünfmal im Jahr geöffnet, wo wir unsere selbst erzeugten Fleisch- und Wurstwaren und Getränke anbieten. Unser Angebot reicht von Gustobrot, Brettl Jause, Jubiläumsplatte bis zu den Aufstrichen, Apfelmost, Apfelsaft, diverse Apfelmischsäfte, selbst gebackenes Brot, Zwiebel und Fleisch - alles aus eigener Produktion!


Öffnungszeiten 2018

 

22. Feber bis 11. März

26. April bis 13. Mai

9. August bis 19. August

11. Oktober bis 21. Oktober

28. Dezember bis 6. Jänner

1. Jänner Ruhetag

 

Montag ab 17 Uhr

Dienstag bis Sonntag 12 bis 22 Uhr

 


Download
Unser Speisenangebot können Sie hier downloaden
Jausenbrote_2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 247.0 KB